Skip to main content

Handgepäck im Vergleich 2018
4 Modelle unserer Wahl im Vergleich

Es gibt viele Wege, das persönliche Gepäck zu transportieren. Viele schwören auf einen kleinen Hartschalen– oder Weichschalenkoffer, während andere lieber die klassische Stofftasche verwenden. Kleine Rollkoffer, sogenannte Kabinen-Trolleys, sind als Reisegepäck sehr beliebt. Gerade bei Flugreisen sparen Sie sich dadurch die Aufgabe am Flugschalter. Auch am Zielflughafen müssen Sie nicht vor dem Gepäckband auf Ihren Koffer warten. Ein kleiner Handgepäck-Trolley spart Ihnen viel Zeit und Nerven. Damit Sie bei der Wahl des richtigen Handgepäckkoffers alles richtig machen, haben wir Ihnen alles Wissenswerte rund um das Thema Handgepäck in unserem Vergleich zusammengestellt.

Gepäcksesel-TippPreis-Tipp
Samsonite Neopulse Spinner Samsonite - Base Boost Upright Unser Favorit SUITLINE - Handgepäck Karry Handgepäck
Modell Samsonite Neopulse SpinnerSamsonite – Base Boost UprightSUITLINE – HandgepäckKarry Handgepäck
Bewertung
Volumen38 l41 l33 l30 l
Maße (H x T x B)55 x 40 x 20 cm55 x 40 x 20 cm55 x 35 x 22 cm55 x 38 x 20 cm
MaterialPolycarbonatPolyesterKunststoffKunststoff
Gewicht2.2 l2 l2.4 l2.6 l
Rollen4244
TSA-Schloss
mehrere Designs
Preis

173,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
|Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de*
Dieser Handgepäck-Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Handgepäck-Koffer-Test, bei dem die Koffer ausführlich getestet werden. Externe Tests, wenn vorhanden, werden von uns weiter unten verlinkt.

Das Wichtigste zu einem Handgepäck-Test in Kürze

Ein Handgepäck-Koffer ist ein Gepäckstück, welches normalerweise problemlos in das Flugzeug mitgeführt werden darf. Vor dem Flug sollten Sie sich jedoch bei der jeweiligen Fluggesellschaft erkundigen, welche Maße für Ihren Flug zugelassen sind.
Handgepäck-Tests zeigen, dass der Handgepäck-Koffer eine gute und handliche alternative zum großen Reisekoffer bietet.
Sollte Ihnen die Sicherheit Ihres Gepäcks besonders am Herzen liegen, empfiehlt es sich einen Koffer mit integriertem TSA-Schloss zu wählen.

1. Welche Arten von Handgepäck gibt es?

Zunächst wird zwischen verschiedenen Arten von Handgepäck unterschieden. Je nachdem, wie viel Gepäck Sie mit sich führen und wohin Sie reisen wollen – für jeden Anlass gibt es den passenden Handgepäckkoffer.

1.1 Reisetasche

Viele Reisende verwenden eine klassische Reisetasche als Handgepäck. Doch die Taschen sind mittlerweile nicht nur aus der Mode, sondern auch noch äußerst unpraktisch. Gerade auf Flugreisen ist es wichtig, pragmatische und handliche Koffer zu haben. Sollten Sie aber mit dem Zug oder einem sonstigen Verkehrsmittel reisen, kann eine Stofftasche durchaus praktisch sein, da Reisetaschen nicht allzu teuer sind aber dennoch ein hohes Füllvolumen bieten.

1.2 Hartschalenkoffer

Sie kommen immer mehr in Mode: Hartschalenkoffer als Handgepäck. Gerade auf Flugreisen sind Hartschalenkoffer als Handgepäck äußerst beliebt, da sie klein und handlich sind. Außerdem überzeugen sie in Handgepäck-Tests durch eine hohe Stabilität und ein stilvolles Aussehen – eigentlich das must have für jeden, der mit Handgepäck fliegt.

1.3 Weichschalenkoffer

Ebenfalls ein sehr praktischer Handgepäckkoffer ist der Weichschalenkoffer. Die Oberfläche dieser Koffer ist mit Stoff überzogen, was ihn immun gegen Kratzer oder sonstige Gebrauchsspuren macht. Weichschalenkoffer sind deshalb für ihre Langlebigkeit bekannt. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Oberfläche meistens nicht so gut wie ein Hartschalenkoffer vor Feuchtigkeit schützt. Außerdem sind sie meistens etwas günstiger als die Hartschalenkoffer. Ob Sie sich für einen Hart- oder Weichschalenkoffer entscheiden, ist letztendlich Ihnen überlassen. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch das Oberflächenmaterial. Beide Koffer haben einen sehr großen Stauraum, was sie gerade für Flugreisende sehr attraktiv macht.

1.4 Rucksack

Ein Klassiker unter den Handgepäckstücken ist der Rucksack. Viele schwören auf das altbewährte Gepäckstück. Mittlerweile gibt es Rucksäcke mit über 35 Litern Füllvermögen. Dadurch dass sie auf dem Rücken getragen werden, sind die Hände frei – ein praktischer Vorteil gegenüber Reisetaschen oder Koffern. Die Oberflächenmaterialien variieren von Modell zu Modell. Mittlerweile gibt es Materialien, die vollständig wasserabweisend sind. Ein großer Vorteil gegenüber Reisetaschen, die nicht immer wasserfest sind.

2. Vor- und Nachteile eines Handgepäck-Koffers 

Ein großer Vorteil des Handgepäckkoffers ist mit Sicherheit, dass er extrem flexibel ist. Verglichen mit anderen großen Koffern, punktet der Handgepäckkoffer durch seine  Handlichkeit. Er kann ohne Probleme im Flieger unter oder über dem Sitz verstaut werden. Im Zug nimmt er nicht zu viel Platz ein und ist nicht allzu schwer. Somit kann ein Handgepäckkoffer ohne weitere Umstände transportiert werden.

Handgepäck-Tests zeigen, dass der Nachteil eines Kabinen-Trolleys in der Füllmenge liegt. Verglichen mit Koffern, die Sie am Flughafen abgeben müssen, passt in einem Handgepäckkoffer nur ein Bruchteil. Doch gerade für Kurzurlaube oder Leute, die mit wenig Gepäck reisen ist das vorteilhaft. Sie müssen am Flughafen keine Gepäckstücke abgeben, müssen nicht auf die Ausgabe dieser warten und sparen sich somit viel Zeit und Nerven.

Ein weiterer Vorteil ist der preisliche Aspekt. Mittlerweile gibt es Handgepäckkoffer die ein Volumen von bis zu 40 Litern aufweisen und somit gleich viel Füllmenge bieten wie einige klassische Reisekoffer, die häufig deutlich teurer sind.

3. Handgepäck Kaufberatung: Darauf sollten Sie achten

Sollten Sie sich dazu entscheiden, einen Handgepäck Koffer zu kaufen, gibt es einige Dinge die Sie beachten sollten. Die erste Frage die Sie sich stellen sollten ist: Wie viel möchte ich für den Koffer ausgeben? Es gibt bereits einige günstige Modelle, die ihren Soll voll und ganz erfüllen. Die günstigeren Modelle haben meistens etwas weniger Volumen und sind, verglichen mit den teureren Koffern, nicht ganz so gut verarbeitet. Viele günstige Modelle sind allerdings von herausragender Qualität und liegen in vielen Handgepäck-Tests vor den teureren Gepäckstücken.

Dann sollten Sie sich Fragen, für was Sie das Gepäckstück benötigen. Für Flugreisen? Für Zugreisen? Ist der Koffer Witterungen ausgesetzt? Wenn Sie mit dem Koffer beispielsweise viel draußen sind, sollten Sie sich eher nach einem Hartschalenkoffer umsehen, da die Oberfläche witterungsbeständiger als die Stoffoberfläche der meisten Weichschalenkoffer ist.

Ebenfalls wichtig ist, dass der Koffer sichere Verschließmöglichkeiten aufweist. Ein TSA-Schloss gehört unserer Meinung nach zur Grundausstattung jedes modernen Gepäckstücks. Tests zeigen, dass gerade bei Flugreisen ist ein TSA-Schloss von essentieller Bedeutung ist.

3.1 Die passende Handgepäck Größe

Fluggesellschaften haben feste Vorgaben, was die Größe von Handgepäcksstücken angeht. Der Grund dafür ist einleuchtend: In der Kabine ist nur beschränkt Platz und andere Gäste möchten ihre Gepäckstücke ebenfalls verstauen. Außerdem sollten die Handgepäckstücke nicht zu schwer sein, da sie sonst nicht in der Kabine mitgeführt werden dürfen. Jede Fluggesellschaft hat verschiedene Maße und Vorgaben, obwohl sich mittlerweile fast alle Gesellschaften auf die Maße 55 x 40 x 20 cm geeinigt haben.

TIPP: Um genauere Informationen bezüglich des Handgepäckmaßes zu erhalten, sollten Sie sich aber bei der jeweiligen Fluggesellschaft erkundigen. Es gibt immer noch einige Abweichungen.

3.2 Die Rollen

Wenn Sie sich bereits etwas mit Handgepäck Koffern auseinandergesetzt haben, sind Sie mit Sicherheit über Modelle mit Rollen gestolpert. Rollen an Koffern haben den einfachen Vorteil, dass sich so das Gepäck deutlich leichter transportieren lässt. Außerdem ist der Transport mit Rollen schonend für Gelenke – anders als bei Rucksäcken oder anderen Handgepäck Taschen, wo schnell Fehlhaltungen oder Gelenkschmerzen auftreten können. In unserem Handgepäck-Vergleich sind Modelle, welche Rollen verarbeitet haben, natürlich besonders gekennzeichnet.

3.3 Material und Stabilität – welcher Koffer passt zu meinen Bedürfnissen?

Handgepäck-Tests zeigen, dass der großen Vorteil eines Hartschalenkoffers in der Wetterfestigkeit liegt. Regen oder Feuchtigkeit machen der Plastikoberfläche wenig aus. Die Stoffoberfläche des Weichschalenkoffers ist dagegen nicht immer wasserfest. Außerdem ist ein Hartschalenkoffer stabiler und schützt das Handgepäck besser. Ein Vorteil des Weichschalenkoffers ist allerdings, dass er häufig leichter ist. Gerade bei Flugreisen mit vorgeschriebenem Gewicht ist es wichtig, dass der Koffer kein allzu großes Leergewicht hat.

In Sachen Raumaufteilung schenken sich beide Modelle relativ wenig. Abhängig vom Hersteller haben hier beide Koffer ihre Vor- und Nachteile.

3.4 Die Sicherheit

Wie bereits erwähnt, zählt ein TSA-Schloss unserer Meinung nach zur Grundausstattung jedes Handgepäck Koffers. Ausreichend Sicherheit ist unverzichtbar. Gerade wenn Sie nur mit einem Handgepäckstück reisen und keine weiteren Koffer bei sich haben, sollten Sie die Gepäckstücke besonders gut schützen. Gerade im Handgepäck werden wichtige Gegenstände, wie Reisepass oder Laptoptasche verstaut. Im Falle eines Diebstahls sind all diese persönlichen Gegenstände weg.

Sie können Ihren Koffer selbstverständlich auch anderweitig sichern, selbst wenn kein TSA-Schloss eingebaut ist. Ein einfaches Zahlenschloss schützt Ihren Handgepäck-Trolley in den meisten Fällen bereits. Eine zusätzliche Absicherungsmöglichkeit würde ein Koffergurt bieten. Dieser ist in manchen Fällen mit einem TSA-Schloss ausgestattet und bietet somit zusätzliche Sicherheit.

4. Handgepäck-Test bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest ist für sehr genaue und praxisnahe Tests bekannt. In der Ausgabe vom 9/2016 hat sich das Testmagazin die Handgepäck-Koffer vorgenommen und 20 Modelle getestet. Laut Stiftung Warentest ist kein Handgepäck-Koffer perfekt. Einige Modelle, wie zum Beispiel der Handgepäck-Koffer von Primark, wurden als mangelhaft bewertet. Grund dafür ist ein giftiger Stoff, welcher in den Griffen verarbeitet ist. Außerdem bemängelt das Testmagazin an einigen Modellen die Kofferrollen. Diese Rollgeräusche seien sehr laut und teilweise nervig.

5. FAQ: Häufig gestellte Fragen in einem Handgepäck-Test

5.1 Was darf nicht ins Handgepäck?

Speziell bei Flugreisen herrschen bestimmte Anforderungen, was Sie in Ihrem Handgepäck transportieren dürfen und was nicht. Spitze Gegenstände dürfen Sie nicht im Handgepäck transportieren. Außerdem dürfen Sie Flüssigkeiten nur bis zu einer Menge von 100ml mitführen. Hochentzündliche Stoffe sind im Handgepäck ebenfalls verboten. Außerdem ist es Ihnen untersagt, Drogen oder sonstige illegale Mittel mitzuführen.

5.2 Handgepäck online kaufen?

Klar, die Handgepäcktasche online zu kaufen mag vorteilhaft sein. Zum einen können Sie die verschiedenen Anbieter und Modelle dank diversen Erfahrungsberichten gut miteinander vergleichen und so den optimalen Koffer für sich finden. Sollten Sie den Koffer allerdings im Laden kaufen, können Sie sich vor Ort ein Bild der Raumaufteilung und der Verarbeitung machen. Außerdem können Sie Ihre Fragen gezielt stellen und sich so über die verschiedenen Modelle erkundigen. Im Laden haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich vor Ort über die Raumaufteilung, die Verarbeitung und sonstige Begebenheiten des Koffers zu informieren. Somit ist es Ihnen möglich, Ihren ganz persönlichen Handgepäck-Testsieger ausfindig zu machen.

5.3 Wie viel im Handgepäck?

Unter dem Punkt „Die passende Handgepäcksgröße“ haben wir bereits erwähnt, dass Sie in den meisten Fällen eine bestimmte Kilogrammzahl nicht überschreiten dürfen. In den meisten Fällen liegt dieser Wert im Bereich um die 10 kg. Um genaue Informationen über das mögliche Gewicht zu erhalten, sollten Sie sich bei der Fluggesellschaft informieren, da die Werte doch stark schwanken können.

6. Fazit

Wir hoffen, dass unser Handgepäck-Vergleich Ihnen einiges über die praktischen Handgepäcktaschen nahebringen konnte. Die wichtigsten Kaufkriterien, die verschiedenen Modelle, Handgepäckgröße und Vor- und Nachteile eines Handgepäckkoffers dürften Ihnen nun klar sein. Ein Handgepäckkoffer ist eine hervorragende Möglichkeit, relativ viel Gepäck kompakt und praktisch zu verstauen und zu transportieren. Die Handgepäcksbestimmungen (Größe, Gewicht, Inhalt, etc.) der jeweiligen Fluggesellschaften finden Sie auf deren Homepages.

Wie Sie Ihr Handgepäck am sinnvollsten verstauen, erfahren Sie im folgenden Video:


Ihnen gefällt unser Vergleich?

Dann würden wir uns sehr über eine kurze Bewertung freuen.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.7/5]