Skip to main content

Hartschalenkoffer Vergleich 2018
4 Hartschalenkoffer unserer Wahl im Vergleich

Koffer sind auf Reisen für viele reisende unverzichtbar – aufgrund der hohen Nachfrage steigt logischerweise das Angebot. In den letzten Jahren hat sich allerdings ein Modell durchgesetzt und bewährt: Der Hartschalenkoffer.

Der folgende Hartschalenkoffer-Vergleich setzt sich mit dem beliebten Modell genauer auseinander und soll Ihnen alles Wissenswerte über den Klassiker unter den Koffern nahebringen.

Gepäcksesel-TippPreis-Tipp
Samsonite S'Cure Spinner Unser Favorit Samsonite - Lite-Shock TITAN Valise trolley "X2" HAUPTSTADTKOFFER - Spree
Modell Samsonite S’Cure SpinnerSamsonite – Lite-ShockTITAN Valise trolley „X2“HAUPTSTADTKOFFER – Spree
Bewertung
Koffer-TypHartschalenkofferHartschalenkofferHartschalenkofferHartschalenkoffer
Volumen79  l98  l87  l42  l
Gewicht4.2 kg2.5 kg3.3 kg4.5 kg
Rollen4444
MaterialPoly­pro­pylenPoly­­pro­­pylenPolycarbonatPoly­car­bonat
Maße (H x T x B)69 x 49 x 29 cm75 x 51,5 x 31 cm46x71x29 cm55 x 37 x 22 cm
Handgepäck geeignet
TSA-Schloss
Ausziehgriff
Preis

131,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

313,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

152,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

77,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
|Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de*
Dieser Hartschalenkoffer-Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Hartschalenkoffer-Test, bei dem die Hartschalenkoffer ausführlich getestet werden. Externe Tests, wenn vorhanden, werden von uns weiter unten verlinkt.

Das Wichtigste zu Hartschalenkoffer-Tests

Um Ihren ganz persönlichen Testsieger zu finden, sollten Sie nicht nur auf die Qualität des Koffergehäuses achten, sondern auch auf die Rollen. Diese können in 2-facher oder vierfacher Ausführung vorhanden sein.
Ein Hartschalenkoffer hat den großen Vorteil, dass er den Inhalt nahezu perfekt schützt. Die harte Oberfläche fängt Stöße und andere „Angriffe“ auf den Koffer ohne Probleme ab.

Vor dem Kauf sollten Sie sich außerdem die Frage stellen, ob Sie den Koffer als Handgepäck verwenden wollen. Sollte dies so sein, können sie in unserem Handgepäckkoffer-Test näheres erfahren.

1. Warum ein Hartschalenkoffer?

Hartschalenkoffer TestEingangs war von der Beliebtheit des Koffers die Rede. In der Tat, kaum ein Koffermodell verkauft sich so gut wie das des Hartschalenkoffers. Nun stellt sich die Frage: Warum ist das so?

Tests zeigen, dass ein Hartschalenkoffer den großen Vorteil hat, dass er den Inhalt nahezu perfekt schützt. Die harte Oberfläche fängt Stöße, Stiche und andere „Angriffe“ auf den Koffer ohne Probleme ab. Gerade an Flughäfen ist der Koffer häufig grober Behandlung und der Unachtsamkeit der Arbeiter ausgesetzt. Optimaler Schutz des Kofferinhalts ist hier Goldwert.

Außerdem ist die Oberfläche meist wasserfest, was ein deutlicher Vorteil gegenüber den Stoffmodellen ist.

2. Worauf sollte man beim Kauf achten?

Aufgrund des hohen Angebots ist es verständlicherweise nicht immer einfach, den richtigen Koffer zu finden. Wobei es allerdings relativ unangebracht von dem „richtigen“ Koffer zu sprechen. Denn bei der Wahl eines Koffers spielen viele, individuelle Faktoren eine ausschlaggebende Rolle. Dennoch gibt es einige Äußerlichkeiten, die Sie beim Kauf und bei einem Test eines Hartschalenkoffers unbedingt beachten sollten.

2.1 Material

Im tiefsten Kern haben Hartschalenkoffer alle die gleiche Oberfläche: Schützendes, wasserabweisendes Hartplastik. Achten Sie auf Feinheiten. Perlt das Wasser wirklich widerstandslos am Koffer ab? Ist das Material kratzfest?

Einige Koffer haben eine kratzfeste Oberfläche, andere wiederum nicht – wobei diese Eigenschaft eher sekundär ist, da die Koffer an Flughäfen nicht gerade schonend behandelt werden.

Doch zum Material zählt nicht nur die Oberfläche. Wie fest sind die Rollen? Sind die Kugellager ordentlich verarbeitet?

Doch auch der Griff des Koffers ist wichtig. Sowohl der Tragegriff als auch der Griff zum Ziehen – beide sollten angenehm in der Hand liegen und auch bei größeren Belastungen keine Schmerzen verursachen.

Ebenfalls eine wichtige Frage ist, wie das Innenleben des Koffers aussieht? Unter dem Punkt „Größe“ gehen wir auf den Innenraum der Hartschalenkoffer genauer ein.
Wichtig ist, dass der Stoff größere Belastungen aushält und reißfest ist. Gerade wenn Sie Bürsten, Scheren oder andere spitze Gegenstände transportieren ist es wichtig, dass die Netze bzw. der Stoff den Belastungen Standhält.

2.2 Rollen

Wie unter 2.1 „Material“ bereits erwähnt, sind die Rollen eines Koffers von zentraler Bedeutung. Sie werden den Koffer einen Großteil der Zeit ziehen oder schieben – dass Sie ihn tragen wird nur sehr selten vorkommen. Deshalb sind widerstandslose Rollen unverzichtbar. Wichtig ist deshalb, dass das Material der Rollen resistent gegen Bodenunebenheiten ist.

Mindestens genauso wichtig ist allerdings das Kugellager. Ohne ein einwandfreies Kugellager werden Sie den Hartschalenkoffer nicht lange ziehen können.

Tipp:
Testen Sie beim Kauf eines Hartschalenkoffers, ob die Rollen rund laufen. Heben Sie hierzu den Koffer an, halten Sie ein Ohr an die Rollen und lassen Sie die Rollen eine Zeit lang laufen. Sollten Sie ein Klacken hören, oder bemerken, dass die Rollen nicht rund laufen, ist das meistens ein Anzeichen für ein schlechtes Kugellager.

Rollen sind also wichtiger als von Vielen zunächst angenommen – Achten Sie beim Kauf eines Hartschalenkoffers also unbedingt auf die Rollen!

2.3 Qualität

Ebenfalls von extremer Bedeutung ist die Qualität des Hartschalenkoffers. Gerade beiHartschalenkoffer Test von Titan Flugreisen sind die Koffer extremen Belastungen und harten Umgängen ausgesetzt. Ein Koffer, der den Inhalt in einwandfreiem Zustand hält, ist wichtig.

Hier lohnt es sich, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, da ein Koffer mit guter Qualität sehr lange verwendet werden kann.

Um mehr über die Qualität eines Koffers zu erfahren, lesen Sie am besten einige Testberichte über den Hartschalenkoffer im Internet. Viele Anbieter haben die verschiedenen Modelle unter anderem auf ihre Qualität getestet.

2.4 Richtige Größe

Dass Sie als Alleinreisender einen kleineren Koffer benötigen als eine Fünfköpfige Familie sollte klar sein. Dennoch sollten Sie beim Kauf eines Hartschalenkoffers auf die richtige Größe achten.

Viele Fluggesellschaften haben genaue Vorschriften, gerade was das Handgepäck betrifft. Falls Sie vorhaben, den Koffer ausschließlich als Handgepäckkoffer zu nutzen, sollten Sie sich über die gängigen Größen informieren.

Sollten Sie den Koffer allerdings als normales Gepäckstück aufgeben, müssen Sie nur in den seltensten Fällen Größenvorschriften beachten.

Die richtige Größe ist einer der angesprochenen Individuellen Aspekte, die in Ihre Kaufentscheidung einfließen sollten. Die Größe hängt von vielen Faktoren ab. Wie lange verreisen Sie? Wie viel Gepäck benötigen Sie? Reisen Sie alleine?

All diese Fragen sollten Sie sich beantworten, bevor Sie ein Modell suchen. Meistens erkennen Sie die richtige Größe, wenn Sie im Laden vor dem jeweiligen Modell stehen. Ansonsten sind die Maße der Koffer immer angegeben, sowie das Füllvolumen – hier erhalten Sie einen ungefähren Eindruck der Größe des Hartschalenkoffers.

TIPP:
Wenn Sie hinsichtlich der Koffergröße unsicher sind, gehen Sie am besten folgendermaßen vor: Zunächst stapeln Sie das gesamte Gepäck, welches Sie mitnehmen wollen, möglichst symmetrisch auf einer festen Unterlage. Danach bestimmen Sie mit einem Maßband die Länge, Höhe und Breite des Stapels. Das Volumen des Reisegepäcks können Sie mithilfe dieser einfachen Formel berechnen:

Gepäckvolumen (Liter) = Breite (cm) x Höhe (cm) x Länge (cm) / 1000

3. Hartschalenkoffer-Test bei Stiftung-Warentest

Stiftung Warentest ist für ausführliche und sehr genaue Produkttests bekannt. Im Koffer-Test vom 06/2012 wurden insgesamt 17 Koffer getestet. Die Haltbarkeit und die Handhabung standen hierbei im Fokus. Gute Ergebnisse konnte Hartschalenkoffer der Marken Rimowa, Samsonite und Titan erreichen. Den ganzen Testbericht können Sie hier nachlesen.

4. FAQ – Häufig gestellte Fragen in einem Koffer-Test

4.1 Was ist besser – Hartschalenkoffer oder Weichschalenkoffer?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein Hartschalenkoffer dem Weichschalenkoffer gegenüber einige Vorteile hat. Die stoßfeste und wasserabweisende Oberfläche ist für viele Reisende unverzichtbar. Gerade bei Flugriesen sind Hartschalenkoffer deutlich praktisch und sicherer. Preislich unterscheiden sich die beiden Varianten nur geringfügig. Günstige Hartschalenkoffer gibt es ebenso wie teurere Modelle – der Preis hängt größtenteils von der Qualität und dem Oberflächenmaterial ab.

4.2 Welchen Koffer für Flugreisen?

Für Flugreisen empfehlen wir einen Hartschalenkoffer. Jeder, der einmal geflogen ist, hat gesehen, wie die Gepäckarbeiter mit den Koffern umgehen. Ein stoßfester Hartschalenkoffer ist hier deutlich sicherer. Außerdem sollten Sie bei Flugreisen darauf achten, dass der Koffer ein TSA Schloss verarbeitet hat. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie den Koffer mit einem Schloss oder einem Koffergurt nachrüsten.

4.3 Welche Koffer sind gut?

In den letzten Jahren hat sich vor allem ein Hartschalenkofferhersteller bewehrt: Samsonite.

Das ursprünglich US-amerikanische Unternehmen ist für sichere und dennoch stylische Koffer bekannt. Samsonite produziert viele verschiedene Modelle von Hartschalenkoffer. Am besten überzeugen Sie sich durch einen der vielen Hartschalenkoffer Tests.

Neben Samsonite ist auch Rimowa eine hervorragende Anlaufstelle, wenn es um den Kauf eines Hartschalenkoffers geht. Auch wenn die Hartschalenkoffer nicht ganz günstig sind, überzeugen sie dennoch durch einmalige Qualität.

Die dritte bekannte und durch Qualität bestechende Marke nennt sich Titan. Hier ist der Name Programm; der Kofferinhalt ist durch stabiles Oberflächenmaterial hervorragend geschützt. Die kratz- und stoßfeste Oberfläche überzeugte in den letzten Jahren viele Käufer – sehen Sie sich einmal einen Hartschalenkoffer Test über die Marke Titan an!

Ihnen gefällt unser Vergleich?

Dann würden wir uns sehr über eine kurze Bewertung freuen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]