Skip to main content

Einkaufskorb im Vergleich 2018
4 Einkaufskörbe unserer Wahl im Vergleich

Der Einkaufskorb bietet eine unkomplizierte Möglichkeit, viele und schwere Einkäufe einfach zu transportieren. Der nachfolgende Einkaufskorb-Vergleich setzt sich mit dem Thema Einkaufskorb auseinander. Wir werden Ihnen sowohl die Vor- als auch die Nachteile eines Einkaufkorbs aufzählen, sowie Dinge, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Somit sollte Ihnen unser Einkaufskorb-Vergleich einen gute Kaufhilfe darstellen.

Gepäcksesel-TippPreis-Tipp
Hansen Korb Genius Einkaufskorb Unser Favorit Genius Einkaufskorb faltbar Shopper BASKET
Modell Hansen KorbGenius EinkaufskorbGenius Einkaufskorb faltbarShopper BASKET
Bewertung
Gewicht0.3 kg1.2 kg0.5 kg
MaterialHolzTissue, AluminiumTissue, AluminiumPolyester, Aluminium
Faltbar
mehrere Designs
Preis

19,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

31,17 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

16,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
|Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de*
Dieser Einkaufskorb-Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Einkaufskorb-Test, bei dem die Körbe ausführlich getestet werden. Externe Tests, wenn vorhanden, werden von uns weiter unten verlinkt.

Das Wichtigste zu einem Einkaufskorb-Test in Kürze

Ein Einkaufskorb ist eine handliche und stilvolle Möglichkeit, seine Einkäufe zu erledigen.
Neben dem Einkaufskorb gibt es noch den Einkaufstrolley. Dieser eignet sich perfekt für größere Einkäufe.
Wenn Sie besonderen Wert auf einen platzsparenden Einkaufskorb legen, empfehlen wir Ihnen ein faltbares Modell zu wählen.

1. Warum sind Einkaufskörbe so praktisch?

Für jeden, der einmal schwere Einkäufe nachhause schleppen musste, ist die Antwort wohl offensichtlich. Der Einkaufskorb erleichtert es, die vielen gekauften Sachen zu transportieren – egal ob Sie zu Fuß oder mit dem Auto unterwegs sind. Tests zeigen, dass Sie In einem Einkaufskorb alle gekauften Lebensmittel unkompliziert verstauen können. Außerdem lassen sich große Mengen ganz einfach tragen.

Doch auch außerhalb des Einkaufes finden Einkaufskörbe praktische Anwendung. In Einkaufskörben lassen sich problemlos Sachen lagern. Wenn Sie den Korb einmal nicht zum Einkaufen benötigen, können Sie Waren oder sonstige Lebensmittel in ihm lagern – Transportmittel und Lagerort zugleich. Sehr praktisch!

1.1 Vor- und Nachteile von Einkaufskörben

Einkaufskorb-Test und Vergleich

Einkaufskorb von Hansen Korb

Einkaufskorb-Tests zeigen, dass ein bedeutsamer Vorteil von Einkaufskörben mit Sicherheit die praktische und leichte Handhabung ist. Verglichen mit anderen Körben wie beispielsweise dem Einkaufstrolley sind sie keineswegs sperrig oder unhandlich. Sie können quasi überall mitgenommen werden und besitzen ein ordentliches Füllvolumen.

An dieser Stelle muss allerdings gesagt werden, dass Einkaufskörbe in ihrem Füllvolumen dennoch sehr beschränkt sind, weswegen sie eher für kleinere Einkäufe gedacht sind.

Vor- und Nachteile in der Übersicht:

Vorteile

  • Erleichtert den Einkauf
  • Sehr handlich

Nachteile

  • Relativ wenig Füllvolumen
  • Eher für kleine Einkäufe geeignet

2. Einkaufstrolley oder Einkaufskorb?

Diese Fragen stellen sich viele, die häufig große Mengen einkaufen: Ist für mich ein Einkaufstrolley oder ein Einkaufskorb praktischer? In diversen Tests wird diese Frage häufig gestellt.

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir etwas weiter ausholen und die grundlegenden Unterschiede zwischen einem Einkaufstrolley und einem Einkaufskorb definieren. Ein Einkaufstrolley ist ein Korb auf Rollen – Dank ihm können Sie die Einkäufe bequem transportieren. Ein Einkaufskorb besitzt dagegen keine Rollen und muss per Hand getragen werden. Ebenfalls ein grundlegender Unterschied ist die Füllmenge: In einen Trolley passen gewöhnlicher weise mehr als in einen herkömmlichen Einkaufskorb. So viel zu den bedeutenden Unterschieden.

Wie Sie nun wissen, hat der Einkaufstrolley gegenüber dem Einkaufskorb den Vorteil, ein größeres Füllvermögen zu besitzen. So können Sie größere Mengen einkaufen und transportieren.

Außerdem lässt sich der Einkaufstrolley bequem ziehen, es muss keine großartige Muskelkraft aufgebracht werden. Anders dagegen beim Einkaufskorb: Hier müssen Sie den Korb selbst tragen. Deshalb ist der Einkaufstrolley für Menschen geeignet, die sich nicht auch noch beim Einkauf sportlich betätigen wollen.

Preislich liegen zwischen den praktischen Alltagshelfern keine nennenswerten Unterschiede. Der Einkaufskorb ist gegenüber dem Einkaufstrolley selbstverständlich etwas preiswerter – hat allerdings auch deutlich weniger Features.

Ob Sie sich nun für einen Einkaufstrolley oder einen Einkaufskorb entscheiden, ist von Ihren Bedürfnissen und Alltagsgewohnheiten abhängig. Wenn Sie an einem Einkaufstrolley interessiert sind, könnten Sie in unserem Einkaufstrolley-Vergleich ein passendes Modell finden.

3. Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie auf das Material des Korbs achten. Mittlerweile gibt es Einkaufskörbe, die geflochten sind. Es gibt allerdings auch den Faltbaren Einkaufskorb, der besonders praktisch und handlich ist. In unserem Einkaufskorb-Vergleich ist erkenntlich, ob ein Modell faltbar ist oder nicht.

Außerdem sollten Sie auf das Füllvolumen des Einkaufskorbs achten. Möchten Sie viel transportieren, sollten Sie logischerweise einen Größeren kaufen. Was Sie beim Flecht Einkaufskorb beachten sollten ist, ob das Material gut verarbeitet wurde. Bei schlecht verarbeiteten Materialien kann es sein, dass die Körbe aufplatzen oder kaputtgehen – was allerdings die absolute Ausnahme ist.


Ihnen gefällt unser Vergleich?

Dann würden wir uns sehr über eine kurze Bewertung freuen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]