Skip to main content

Sporttaschen im Vergleich 2018
4 Sporttaschen unserer Wahl im Vergleich

Die Angebote von Sporttaschen sind schier unbegrenzt. Genauso vielfältig ist der jeweilige Gebrauch: Ob ins Fitnessstudio, zum Squash, Fußball, Schwimmen oder Yoga, wer außerhalb seiner vier Wände einer sportlichen Betätigung nachgeht, wird dafür höchstwahrscheinlich eine Sporttasche benötigen.

Sporttaschen werden in verschiedene Größen, Styles und Ausführungen angeboten. Aufgrund des großen Angebots steht früher oder später jeder Sportbegeisterte vor der Qual der Wahl die passende Sporttasche für sich zu finden. Der folgende Sporttaschen-Vergleich soll die Suche nach der perfekten Tasche erleichtern und zusammenfassen, auf was beim Kauf einer Sporttasche und unbedingt geachtet werden sollte.

Gepäcksesel-TippPreis-Tipp
Erima Sporttasche adidas Teambag Iic FB TB Sporttasche Unser Favorit Under Armour Uni UA Undeniable Duffle PUMA Sporttasche
Modell Erima Sporttascheadidas Teambag Iic FB TB SporttascheUnder Armour Uni UA Undeniable DufflePUMA Sporttasche
Bewertung
Volumen76 l52 l41 l24 l
Maße (H x T x B)70 x 32 x 45 cm29 x 60 x 29 cm28 x 56x 25 cm46 x 21 x 26,5 cm
MaterialPolyesterPolyesterPolyesterPolyester
Eigengewicht890 g599 g277 g
Schuh- oder Nasswäschefach
Wertsachenfach
Schultergurt
Preis

19,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

35,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

14,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
|Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de* |Bei Amazon.de*
Dieser Sporttaschen-Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Sporttaschen-Test, bei dem die Taschen ausführlich getestet werden. Externe Tests, wenn vorhanden, werden von uns weiter unten verlinkt.

Das Wichtigste zu einem Sporttaschen-Test in Kürze

Eine Sporttasche ist der optimale Begleiter um Sportequipment zu transportieren. Durch die vielen Seiten- und Innenfächer ist auch das befördern von Schuhen und verschwitzter Kleidung kein Problem.

In vielen Sporttaschen-Tests und Sporttaschen-Vergleiche wird der Schultergurt hochgelobt. Durch diesen ist ein angenehmes Tragen der meisten schweren Tasche möglich.

Sporttaschen eignen sich auch, um das Handgepäck bei kurzen Reisen zu ersetzen. Grund dafür ist das geräumige Volumen der Taschen.

Sporttasche für Fitnesstraining

(@Thomasbaumann840/Pixabay) Fitnessstudio


1. Was ist eine Sporttasche?

Under Armour Sporttasche Test

Under Armour Undeniable 3.0 Duffel Sporttasche

Wie das Wort schon verrät, handelt es sich bei Sporttaschen um ein Gepäckstück, dass vorzugsweise zum Befördern einer Sportausrüstung verwendet wird. Sie ist ein praktischer Begleiter, um notwendige Trainingsutensilien zu transportieren. Meistens sind Trainingstaschen mit einem Schultergurt und einem Tragegriff ausgestattet. Diese werden in vielen Sporttaschen-Tests als sehr hilfreich betitelt und erleichtern den Transport der Güter wesentlich.

Bei manchen Trainingstaschen ist auch ein Nasswäschefach oder Schuhfach verarbeitet. Dieses ermöglicht es, verschwitzte Wäsche und Trainingsschuhe separat aufzubewahren. In unserem Vergleich sind Modelle, welche ein solches Feature aufweisen, besonders gekennzeichnet.

1.1 Welche Arten von Sporttaschen gibt es eigentlich?

Neben der klassischen Sporttasche (Umhängetasche), die in verschieden Größen und mit vielen Seiten- und Innenfächern erhältlich ist, gibt es noch weitere Sporttaschen, die für Sie in Frage kommen könnten.

1.1.1 Turnbeutel

Die wohl einfachste Art einer Sporttasche ist der Turnbeutel. Dieser bietet lediglich ein großes, verschließbares Fach und wird zum Transportieren über beide Schultern gehängt. Der Turnbeutel eignet sich aber eher für den Sportunterricht in der Schule, denn viel Equipment lässt sich damit nicht transportieren.

1.1.2 Duffle Bag

Der Duffle Bag ist meist in einer zylindrischen Form erhältlich. Diese Sporttasche hat meist einen Tragegriff auf der Längsseite und oft auch einen Schulterriemen verarbeitet. Bei manchen Modellen ist ein zweiteiliger Riemen verarbeitet, sodass die Tasche wie ein Rucksack transportiert werden kann. Dieses Feature wurde in manchen Sporttaschen-Tests besonders gelobt. Außerdem sind diese Modelle oft auch mit einem Nasswäsche Fach ausgestattet, was einen zusätzlichen Komfort bietet.

1.1.3 Seesack

Der Seesack ist eine traditionelle Tasche die früher vom Militär und von Seeleuten genutzt wurde. Meist wird dieser aus einem robusten, wasserfesten und reißfesten Material hergestellt. Die Vorteile eines Seesackes sind unter anderem das geringe Gewicht, der große verfügbare Stauraum und natürlich die wasserfeste Verarbeitung.

1.1.4 Rucksack

Natürlich eignet sich auch ein klassischer Rucksack, um Sportequipment zu transportieren. Bei einigen speziellen Modellen, sind auch Schuh- und Nassfächer verarbeitet. Außerdem gilt der Rucksack als besonders rückenschonend, da das Gewicht durch den Schulterriemen und den Bauchgurt gleichmäßig auf den Rücken aufgeteilt wird.

2. Sporttaschen Kaufberatung – Darauf solltest Sie achten

2.1 Größe, Fassungsvermögen und Eigengewicht

Die Wahl der Maße und des Volumens der Sporttasche bestimmen sich danach, was tatsächlich in die Sporttasche reinpassen soll. Die Ausführung von Fitness-Taschen variieren, es gibt sie sowohl in rechteckiger als auch in runder Form. Klarerweise macht es einen Unterschied, ob man ins Fitnessstudio, zum Volleyball- oder Hockeytraining geht. Je nachdem welche Sportart ausgeübt wird, wird vergleichsweise mehr oder weniger Stauraum in der Sporttasche benötigt.

Beim Kauf der Sporttasche ist darauf zu achten, dass

Sporttaschen-test Adidas Sporttasche

Sporttasche von Adidas 

sie nicht zu klein aber auch nicht zu groß ist. Sind für die ausgeübte Sportart neben der Sportbekleidung auch eine Sportausrüstung, spezielle Sportschuhe (wie Fußball-, oder Bowlingschuhe) erforderlich, oder soll Wechselkleidung und Duschzeug seinen Platz in der Sporttasche finden? Für diese Fälle sollte die Sporttasche schon etwas größer sein, sodass neben Trinkflasche und Co weitere Gegenstände in der Sporttasche aufbewahrt und transportiert werden können.

Vergleicht man das Angebot an Sporttaschen, so fällt auf, dass die meisten Sporttaschenhersteller ihre Sporttaschen in verschiedenen Größen anbieten. Dabei haben die Sporttaschen ein Fassungsvermögen zwischen 25 und 80 Litern. Mit den Außenmaßen von (L x B x H) 45 x 25 x 20 cm bei kleinen Modellen und (L x B x H) 45 x 25 x 20 cm bei den größeren Modellen. Auch das Eigengewicht der Tasche spielt beim Kauf eine Rolle. So variiert dieses je nach Größe zwischen einem halben und einem drei viertel Kilogramm.

Tipp: Neben der passenden Größe, der Funktionalität und dem Tragekomfort ist beim Kauf der Sporttasche darauf zu achten, dass diese ein wasserabweisendes Material verarbeitet hat.

2.2 Fächer und Stauraum

Sporttasche von Puma

Sporttasche mit viel Stauraum von Puma

Je nach Modell stehen bei Sporttaschen unterschiedlich viele Außen- und Innenfächer zur Verfügung. Bestenfalls befindet sich im großen Hauptteil der Tasche noch eine oder mehrere kleine Innentaschen, sodass sich kleinere Gegenstände wie Schlüssel, Geldtasche oder Chipkarte verstauen lassen und diese sofort wiederauffindbar sind. Beim Kauf der idealen Sporttasche ist zu überlegen, ob diese ein großes Fach, oder mehrere kleinere Fächer haben soll. Laut Sporttaschen-Tests spielt die hygienische Komponente hierbei eine wichtige Rolle. Für gewöhnlich ist die Sportkleidung nach dem Sport durchgeschwitzt und nass, weshalb die Sporttasche idealerweise zwei voneinander getrennte Fächer (Nass- und Trockenfach) hat, sodass etwaig durchgeschwitzte Kleidung und Handtücher keine Nässe in das Fach mit der frischen Kleidung durchlassen. Praktisch sind belüftete Fächer für gebrauchte Kleidung. Darüber hinaus sorgt auch ein getrenntes Schuhfach dafür, dass der Rest der Kleidung sauber bleibt. In unserer Sporttaschen-Vergleichstabelle sind Sporttaschen mit einem Nasswäsche-Fach gekennzeichnet.

2.3 Tragegriffe, Schulterriemen

Für den Fall, dass weitere Strecken mit der Tasche zurückgelegt werden müssen, sollte bei der Wahl der Sporttasche darauf geachtet werden, dass diese über einen Schulterriemen verfügt. Eine etwaige Polsterung der Schulterriemen erhöht den Tragekomfort wesentlich, da diese verhindert, dass sich der Riemen in die Schulter schneidet.

In diversen Sporttaschen-Tests ist außerdem aufgefallen, dass auf die Größe des Tragegriffs zu achten ist. Da eine Sporttasche im befüllten Zustand ein Gewicht von etwa zehn Kilogramm und mehr erreichen kann, ist bei den Tragegriffen darauf zu achten, dass diese breit genug sind, um nicht in die Hand einzuschneiden.

Bestenfalls verfügt die Sporttasche über breite Tragegriffe und gepolsterte Schulterriemen, sodass diese bequem über der Schulter oder wahlweise an der Hand getragen werden kann.

3. Sporttaschen-Test bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest ist dafür bekannt, Produkte äußerst genau zu testen. Leider ist 2017 noch kein Sporttaschen-Test erschienen. Somit ist es uns leider nicht möglich Ihnen einen Sporttaschen Testsieger zu präsentieren. Jedoch sollte Ihnen unser Sporttaschen-Vergleich einen guten Richtwert bieten, um Ihre Kaufentscheidung zu erleichtern.

4. FAQ: Häufig gestellte Fragen in einem Sporttaschen-Test

4.1 Wie Sporttasche waschen?

Wenn in der Tasche wieder einmal die verschwitzten Sportkleidung vergessen wurde, sollte diese gereinigt werden, um den unangenehmen Geruch zu beseitigen. Die meisten Trainingstaschen kann man ohne Bedenken in die Waschmaschine geben und bei bis zu 40 Grad Celsius waschen.

4.2 Wie groß sollte eine Sporttasche sein?

Diese Frage können nur Sie sich selbst beantworte. Vor dem Kauf sollten Sie sich im Klaren sein, für was die Sporttasche benötigt wird. Am besten denken Sie darüber nach, was Sie für die geplante sportliche Tätigkeit an Equipment benötigen. Daraus schlussfolgernd können Sie die benötigte Größe ermitteln.

4.3 Sind Sporttaschen wasserdicht?

Sporttaschen werden in der Regel aus Polyester gefertigt. In Sporttaschen-Tests überstehen die meisten Taschen einen kleinen Regenschauer, ohne den Inhalt nass zu machen. Einen kompletten Wasserschutz kann man sich aber nicht erwarten. Wer einen kompletten Wasserschutz benötigt, ist mit einem Seesack gut beraten. Dieser ist aus wasserfestem Stoff gefertigt und hält auch bei fließendem Regen den Tascheninhalt trocken.


Ihnen gefällt unser Vergleich?

Dann würden wir uns sehr über eine kurze Bewertung freuen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]